[Rezension] Harry Potter and the Goblet of Fire (Harry Potter 4) – J.K. Rowling

Buchcover vom Carlsenverlag
Buchcover vom Carlsenverlag
Buchcover von Bloomsbury
Buchcover von Bloomsbury
Harry Potter und der Feuerkelch

Das vierte Schuljahr in Hogwarts beginnt für Harry. Doch davor steht noch ein sportliches Großereignis, das die scheußlichen Sommerferien vergessen lässt: die Quidditch-Weltmeisterschaft. Und ein weiterer Wettkampf wird die Schüler das ganze Schuljahr über beschäftigen: das Trimagische Turnier, in dem Harry eine Rolle übernimmt, die er sich im Traum nicht vorgestellt hätte. Natürlich steckt dahinter das Böse, das zurück an die Macht drängt: Lord Voldemort. Es wird eng für Harry, sehr eng. Doch auf seine Freunde und ihre Unterstützung kann Harry sich auch in verzweifelten Situationen verlassen.

Originaltitel: Harry Potter and the Goblet of Fire
15,99€ gebunden
8,99€ Taschenbuch
8,99€ Ebook
Carlsenverlag
768 Seiten

 

Diese Rezension könnte Spoiler zu den vorherigen Bänden enthalten.

Der vierte Band von Harry Potter startet nicht wie bisher mit Harry im Privet Drive, sondern direkt mal mit einem Mord, über den Harry einen sehr realistischen Traum hat und mit schmerzender Narbe aufwacht. Natürlich bleibt er nicht sehr lange bei seinen Verwanden, sondern besucht mit Familie Weasley die Quidditch-Weltmeisterschaft. Dass da nicht so alles rund läuft, kann man sich ja schon denken, aber auch in Hogwarts ist für die Schüler und Lehrer dieses Jahr viel los, denn mit dem Trimagische Turnier werden auch Schüler und Lehrer anderer Schulen nach Hogwrats eingeladen. Außerdem ist die Story diesmal sehr auf die Hintergrundgeschichten von Voldemort und seinen Todessern ausgelegt, was ich sehr interessant finde. Das Zaubereiministerium spielt auch eine etwas wichtigere Rolle als bisher und auch das war schön zu sehen.

Mal wieder ist Harry älter geworden und damit das Buch anscheinend auch ein ganzes Stück länger, aber es liest sich immer noch sehr locker durch. Manchmal gingen mir Ereignisse beim Lesen sogar etwas zu schnell vorbei. Allerdings ist es nichts mehr für die Jüngeren, denn es wird schon ganz schön düster, speziell gegen Ende hin.

In diesem Band war ich ein wenig genervt von Harrys und Rons Verhalten zueinander, da das ziemlich kindisch ist, ich musste mich öfter selbst daran erinnern, dass die beiden erst 14 Jahre alt sind und dieses Verhalten bestimmt normal ist. Aber dafür überzeugt Rowling mal wieder mit neu eingeführten Charakteren, wie den Auror im Ruhestand und Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste Mad-Eye Moody, der viele Gefolgsleute Voldemorts nach Azkaban brachte, allerdings über die Jahre ein wenig Paranoid geworden ist. Außerdem lernen wir Barty Crouch und Ludo Bagman kennen, die beide im Ministerium arbeiten und unterschiedlicher nicht sein könnten. Während Crouch alles für Recht und Ordnung tut, ist Bagman eher sorglos und lässt sich nicht stressen. Bei den Weasleys erfahren wir mehr zu Bill und Charlie, die beide auftauchen und wir sehen mehr von Percy, der sich unbedingt in seinem ersten Job beweisen will und sich damit natürlich auch ein wenig wichtig macht. Ich denke mal, niemand von euch kann ein schlechtes Wort über den loyalen und fairen Vorzeigehuffelpuff Cedric Diggory verlieren oder? Außerdem kommt ein super mysteriöser Snape öfter in diesem Buch vor und darüber freue ich mich ja immer.

Der Titel ist gut gewählt, denn der Feuerkelch ist kein zentrales Handlungselement, aber sehr wichtig für den Verlauf der Story, also anders als bei den vorherigen Bänden. Das Bloomsbury Cover ist super, es ist immerhin das dunkle Mal, welches auch nicht ganz unwichtig im Buch ist. Das deutsche Cover ist allerdings auch nicht so schlecht muss ich zugeben.

„Harry Potter and the Goblet of Fire“ ist ein würdiger Harry Potter Band und bekommt von mir 4 von 5 Bücherwelten. Würde ich nicht schon wissen wie die Serie weiter geht, würde mich der Cliffhänger und Dumbledores Geheimnisskrämerei übrigens seeeehr in Schrecken versetzen.

logo2logo2logo2logo2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s